Herzlich Willkommen auf der Homepage Ihrer Fortuna-Apotheke in Bonn-Beuel.

Tipps für ein gesundes Grillvergnügen

Wenn die Sonne vom Himmel lacht und die Temperaturen mild sind, stehen Grillabende ganz oben auf der Hitliste der Freizeitaktivitäten. Doch das Zubereiten von Speisen auf dem Rost hat auch seine Tücken. Denn tropfen Fett oder Fleischsaft in die Glut, entstehen u.a. polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe. Diese sogenannten PAKs sind stark krebserregend. Die Gefahr dabei: Die giftigen Substanzen schlagen sich nicht nur auf dem Grillgut nieder, sondern werden auch mit dem Rauch leicht von Umstehenden eingeatmet.

Damit der Grillabend ein gesundes Vergnügen wird, sollten Sie die nachfolgenden Tipps aus Ihrer Fortuna-Apotheke beachten:

  • Achten Sie darauf, dass kein Fett in die Glut tropft. Verwenden Sie spezielle Fettauffangschalen. Auch bei Vertikal- oder Elektrogrills sollte kein Fett in die Glut tropfen.
  • Wählen Sie vorzugsweise Fleisch, dass nur leicht fettdurchzogen ist. Gepökeltes nicht grillen! Es enthält Nitritpökelsalze, durch die beim Grillen krebserregende Nitrosamine entstehen.
  • Schneiden Sie angebrannte Stellen immer großzügig heraus. Achten Sie am besten darauf, dass Fleisch oder Wurst gar nicht erst schwarz werden.
  • Wenn es doch der klassische Holzkohlengrill sein soll: Nehmen Sie nur Holzkohle oder Holzkohlenbriketts mit dem DIN-Prüf- und Überwachungskennzeichen. Sie verbrennen in der Regel besser und lassen weniger Schadstoffe frei.
  • Achten Sie darauf, dass die Kohle immer gut durchgeglüt und kein offenes Feuer entsteht, da dieser Rauch besonders viel Schadstoffe enthält.
  • Denken Sie auch an die Sicherheit - insbesondere wenn kleine Kinder in der Nähe sind. Finger weg von "Anzündhilfen" wie Spiritus oder Benzin! Behalten Sie den Grill auch an dann noch im Blick, wenn nichts mehr drauf liegt, er aber noch heiß ist.
  • Es muss nicht immer Fleisch sein: Neben Fisch eignen sich auch fleischige saftige Gemüsesorten wie Tomaten, Auberginen, Zucchini, Paprika oder Maiskolben zum Grillen. Abwechslung auf dem Grillteller bieten auch Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Ananas odr Aprikosen. Unser Tipp: Probieren Sie einmal gegrillte Bananen. Hierzu die noch ungeschälte Frucht auf den Rost legen, bis diese ganz dunkel wird - besonders lecker für alle Naschkatzen.

Im Notfall

Bei Verbrennungen die Stellen sofort mit kaltem Wasser kühlen (5 - 10 Minuten). Offene Wunden steril abdecken, z.B. mit speziellen Wundverbänden oder sauberen Tüchern. Keine Salben, Puder o.ä. auftragen. Bei größeren Verbrennungen reichlich trinken. Bei großflächigen Wunden sowie Verbrennungen im Gesicht und an den Gelenken begeben Sie sich bitte umgehend in ein Krankenhaus.

Weitere Beratungsthemen

  • Treibgasfreie Pulverinhalatoren

    Die Vielfalt bei den treibgasfreien Pulverinhalatoren ist enorm und es kommen ständig innovative Neuentwicklungen hinzu: nicht nachfüllbare Mehrdoseninhalatoren mit Pulverreservoiren
    weiterlesen...
  • Vergiftungen vermeiden !

    Wie schütze ich mein Kind vor Vergiftungen ? Jedes Jahr registrieren die deutschen Gift-Notrufzentralen viele Vergiftungsfälle von Kindern. Ursache ist meist
    weiterlesen...
  • Das Übergewicht in den Griff kriegen!

    Das leidige Übergewicht ist als Ernährungsproblem der Wohlstandsgesellschaft allgemein bekannt. Experten schätzen mehr als ein Drittel der Deutschen als übergewichtig
    weiterlesen...
  • Treibgasbetriebene Dosieraerosole

    Bei treibgasbetriebenen Dosieraerosolen befindet sich der Wirkstoff - suspendiert in einem Treibgas - im Innern eines Druckbehälters. Aus diesem wird er durch
    weiterlesen...
  • Fit für die kalte Jahreszeit

    Der menschliche Organismus verfügt über ein Immunsystem, mit dessen Hilfe er sich gegen Viren, Bakterien und andere Fremdkörper wehren kann.
    weiterlesen...
  • Heilfasten

    Die Vorbereitungen Kalorienhaltiges, fettes Essen, zu viel Fleisch, zu viele Kohlenhydrate, viel zu wenig Ballaststoffe: Auf die Dauer ist diese
    weiterlesen...
  • Maßnahmen bei Zeckenstichen

    Der Sommer bringt jedes Jahr aufs neue das Risiko eines Zeckenstiches mit sich. Zecken stellen als Überträger von Krankheiten weltweit
    weiterlesen...
  • Kleines Blutbild Teil 2

    Hämatokrit Hämatokrit ist die Gesamtheit aller festen Bestandteile (Blutzellen), in Bezug auf das Blutvolumen. Er wird in Prozent angegeben. Dieser
    weiterlesen...
  • Blutsenkung

    Der Wert für die Blutkörperchen-Senkungs-Geschwindigkeit ist in den Laborberichten mit BSG abgekürzt. Er ist als solcher uncharakteristisch, vermittelt aber, dass
    weiterlesen...
  • Bei Pilzinfektionen reichen oft rezeptfreie Medikamente aus

    Photo: Karin Jung /pixelio.de Viele Pilzinfektionen auf der Haut oder den Schleimhäuten lassen sich mit rezeptfreien Arzneimitteln gut behandeln. In
    weiterlesen...
  • 1